ISG Hotel Heidelberg

Das ISG-Hotel in Heidelberg ist ein Tagungshotel mit 50 gemütlichen Doppel- und Einzelzimmern. Die teilweise im Berliner Bauhausstil eingerichteten Zimmer zeichnen sich durch freundliche, helle Farben, klare Linien und den Verzicht auf Dekor aus. Durch die Integration von Kunst und Arbeit entsteht eine Atmosphäre, die Ihnen einen angenehmen Aufenthalt ermöglicht.

Im ruhigen Stadtteil Boxberg in Heidelberg liegt das ISG-Hotel. Das Hotel ist gut über die A5 zu erreichen und liegt sehr verkehrsgünstig. In nur 20 Minuten gelangt man in die romantische Heidelberger Innenstadt. Die nahe gelegene Schlossruine ist ebenso schnell erreichbar wie die Messe-Veranstaltungen in Speyer und Sinsheim.

ISG-Hotel in Heidelberg ISG-Hotel in Heidelberg ISG-Hotel in Heidelberg

Reiseziele für Singles

Single Reisen – Urlaub für Alleinreisende – wo trifft man neue Leute?

In welche Länder reisen Singles am liebsten – wo kann man schnell Frauen un Männer für einen One Night Stand kennenlernen? Coupe.de hat bei Singles nachgefragt. Hier die Ergebnisse der Coupe Urlaubs Umfrage:

Als Single kann man sich ja aussuchen, wie man den Urlaub verbringt. Viele Singles haben es im Urlaub lieber ruhig und wollen entspannt am Strand ein Buch lesen oder sich die Sehenswürdigkeiten des Urlaubslandes ansehen. Andere Singles fahren aber auch gezielt in den Urlaub, um dort einen Partner/in zu treffen. In welche Länder fahren die deutschen Singles um Spaß im Urlaub zu haben? Bei einer Umfrage unter 500 Singles kam Coupe.de zu folgendem Ergebnis:

1. Mallorca (Spanien)

2. Balaton, Plattensee (Ungarn)

3. Ibiza (Spanien)

4. Rhodos (Griechenland)

5. Ischgl (Österreich)

6. Prag (Tschechien)

7. Slantschew brjag “Sonnenstrand” (Bulgarien)

8. Rimini (Italien)

9. Split (Kroatien)

10. Daytona Beach (Florida, USA)

MSC Magnifica Kreuzfahrtschiff

Kreuzfahrtschiff zur Taufe im Hamburger Hafen

Die am 06. März in Hamburg getaufte MSC Magnifica ist das vierte Schiff aus der Musica-Reihe, die sich durch ihre gediegene Eleganz im italienischen Design, moderne Technologie, großzügige Gesellschaftsräume und eine Vielzahl an Kabinen mit privaten Balkonen auszeichnet.

MSC-Magnifica
Das Kreuzfahrtschiff MSC Magnifica fährt in den Hamburger Hafen ein – Foto: Siefken

Das Kreuzfahrtschiff MSC Magnifica ist 293,8 Meter lang, hat eine Breite von 32,2 Meter und bietet Platz für rund 3.000 Gäste.

Die 100 besten Hotels in Europa

Zum vierten Mal zeichnet das Reisemagazin GEO SAISON in seiner Februar-Ausgabe die besten Hotels in Europa aus. Die 25-köpfige Top-Class-Jury prämiert auf 44 Seiten in zehn Kategorien Traumhäuser zwischen Nordkap und Mittelmehr.

In den Kategorien “Hotels unter 100 Euro”, “Designhotels”, “Landhotels”, “Wellnesshotels”, “Familienhotels”, “Strandhotels”, “Luxushotels”, “Ökohotels”, “Außer Konkurrenz” und “Newcomer” wurden jeweils zehn Highlights der Hotellerie gekürt. Die Konkurrenz liegt in allen Bereichen sehr dicht beieinander, deshalb verzichtet GEO SAISON auf eine strenge Hierarchie – bis auf die Nennung des Erstplatzierten – und stellt die Hotels vor, die innerhalb einer Kategorie besonders interessant erschienen. Bei der Auswahl sollten die Juroren weniger vermeintlich objektiven Kriterien folgen, sondern sich vor allem auf Häuser mit “Persönlichkeit” und Atmosphäre konzentrieren, auf Hotels, die ebenso durch Charme wie individuellen und herzlichen Service glänzen, die lebendig sind und mit hübschen, besonderen Details überraschen.

Die GEO SAISON-Jury hat die zehn ersten Plätze an folgende Häuser vergeben: – Elounda Beach Resort, Kreta (Kategorie: Strandhotels) – Hotel Bloom!, Brüssel (Kategorie: Designhotels) – Naturhotel Grafenast, Tirol (Kategorie: Ökohotels) – Mama Shelter, Paris (Kategorie: Hotels unter 100 Euro) – Il Falconiere, Toskana (Kategorie: Landhotels) – Hotel Feuerstein, Südtirol (Kategorie: Familienhotels) – La Réserve Ramatuelle, Ramatuelle (Kategorie: Newcomer) – Zur Bleiche, Burg (Kategorie: Wellnesshotels) – Four Seasons Firenze, Florenz (Kategorie: Luxushotels) – Jumbo Hostel, Stockholm (Kategorie: Außer Konkurrenz).

Unter den Juroren sind Michael Bauer, Hoteltester, Uli Mühlberger, Geschäftsführer von Vamos-Reisen, der Geschäftsführer von Forum Anders Reisen, Volker Häring, der Vorstand Hotels & Resorts von TUI, Karl J. Pojer, Christian Werner, Herausgeber des “Relax Guide”, und viele andere – Experten, die durch ihre Erfahrung keine Checklisten benötigen, sondern nach ganz persönlichen Kriterien bewerten.

Weitere Themen im Heft: – Winterreise in den Spreewald – Familienstudienreise nach Süditalien – Citytrip nach Kopenhagen – Dossier: Pilgerreisen – Fernreise: Kap Verde: Inselhopping im Atlantik. Die aktuelle Ausgabe von GEO SAISON hat einen Umfang von 132 Seiten, kostet 5 Euro und ist ab sofort im Handel erhältlich.

Weihnachten Schiffsreise nach Norwegen

Wer Weihnachten und Silvester fernab des heimischen Festtagtrubels erleben möchte, sollte sich von einer Postschiff-Reise durch den norwegischen Winter verzaubern lassen.

Auf einer Reise mit den Hurtigruten Schiffen durch die klare, frische Winterluft, mit Stippvisiten in pittoresken Häfen und Städten sowie winterlichen Landausflügen lassen sich Weihnachten und Silvester ruhig und besinnlich begehen, fern vom hektischen Trubel und Alltag daheim.

Norwegen Fjord

Kerzenlicht und Tannengrün zaubern eine weihnachtliche Atmosphäre auf den Postschiffen und ein besonderes Festtagsprogramm erwartet die Passagiere: In der Weihnachtswerkstatt werden Christbaumschmuck und Pfefferkuchenhäuser gebastelt, norwegische Weihnachtslieder mit der Crew eingeübt und am Heiligen Abend stattet „Julenissen“, der norwegische Weihnachtsmann, den Hurtigruten Gästen einen Besuch ab. Am 24. bzw. 25. Dezember besteht außerdem die Möglichkeit, in den jeweiligen Häfen, in denen die Postschiffe liegen, einen Gottesdienst zu besuchen. Die Bordküche verwöhnt die Passagiere an den Feiertagen mit traditionellen norwegischen Weihnachtsköstlichkeiten und einem Festtagsbrunch am ersten Weihnachtsfeiertag. In der Silvesternacht feiern die Passagiere bei Tanz und Sektumtrunk um Mitternacht den Jahreswechsel. Auch ein Feuerwerk ist geplant. Und mit ein bisschen Glück präsentiert sich am winterlichen Himmel ein beeindruckendes Farbenspiel: Aurora Borealis – das Nordlicht. Vielfältige weihnachtliche Landausflüge runden die Festtage auf den Hurtigruten ab. Diejenigen, die ihre Reise gern individuell gestalten, haben die Möglichkeit, sich für einen der täglichen Abreisetermine ab Bergen zwischen dem 13. und 23. Dezember auf einem der Hurtigruten Schiffe zu entscheiden. Die zwölftägigen „Festtagsreisen für Individualisten“ führen ab Bergen über Kirkenes nach Trondheim. Kostenpunkt pro Person: ab 1.535,- Euro für die Schiffspassage inklusive Vollpension. Hinund Rückreisepakete ab/bis Deutschland sind individuell zubuchbar. Im Reisepreis ist neben der Schiffspassage inklusive Vollpension ebenfalls ein DuMont-Reiseführer „Hurtigruten“ eingeschlossen.

Ein Gruppenreise-Termin an Silvester steht ebenfalls zur Auswahl: Die elftägige Gruppenreise „Silvester am Nordkapp“ auf MS Richard With startet am 26. Dezember 2009 in Bergen in Richtung Honningsvåg. Am Silvesterabend findet ein Galadinner an Bord statt, bevor es anschließend per Bus durch die verschneite Landschaft zum Nordkap-Plateau geht. Live-Musik, Feuerwerk und das Anstoßen auf das neue Jahr um Mitternacht runden das Reiseerlebnis ab. Am Neujahrstag geht es wieder Richtung Süden nach Trondheim, von wo die Reisenden am 5. Januar 2009 zurück nach Deutschland fliegen. Die Reise ist ab 2.495,- Euro pro Person buchbar. Das Reisearrangement beinhaltet die Anreise per Bahn nach Frankfurt/Main und exklusivem Sonderflug direkt nach Bergen, sowie Flughafen- und Sicherheitsgebühren, die Schiffspassage inklusive Vollpension und Transfers, deutsche Reiseleitung und den DuMont-Reiseführer „Hurtigruten“.

Reisen mit Hurtigruten können in jedem guten Reisebüro und bei Hurtigruten GmbH, Kleine Johannisstraße 10, 20457 Hamburg, gebucht werden. Weitere Informationen unter hurtigruten.de