Mallorca ist beliebteste Insel der Europäer

Inseln sind wunderbare kleine Welten für sich und bieten für viele das perfekte Urlaubsglück. Dafür erste Wahl sind Mallorca, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa und Kreta – sie führen die Top 10 der beliebtesten Inseln der Deutschen an, laut lastminute.de ‘Insel Index’. Es folgen Lanzarote, Ibiza, Rhodos, Malta und mit der Dominikanischen Republik schließlich auch ein ferneres Reiseziel. Für diese Einblicke in die Inselliebe der Deutschen hat die Last Minute Reisewebsite Pauschalreisebuchungen der letzten zwölf Monate analysiert.

Mallorca
Urlaub auf Mallorca

Deutsche machen lieber Urlaub auf einer Insel als auf dem Festland

Für mehr als die Hälfte ihrer Urlaubsbuchungen (53 Prozent) wählen die Deutschen lieber eine Insel statt das Festland – damit gehören sie mit zu den größten Inselliebhabern in Europa, wo im Durchschnitt exakt die Hälfte der Buchungen für eine Insel war. Die Spanier sind die leidenschaftlichsten Inselurlauber (62 Prozent). Die Franzosen sind auf dem zweiten Platz dieser Liste der Inselliebhaber (55 Prozent ihrer Buchungen waren für eine Insel), gefolgt von den Deutschen (53 Prozent). Vielleicht wenig überraschend, leben sie doch das ganze Jahr auf ihrer eigenen Insel, wählten weniger als die Hälfte (43 Prozent) der Briten eine Insel als Reiseziel. Die Italiener sogar noch weniger: Nur 35 Prozent haben sich in den letzten zwölf Monaten für ein Eiland entschieden – sie bevorzugen Urlaub auf dem Festland.

Mallorca ist die beliebteste Insel der Europäer

Wie die Deutschen auch, wählen die Europäer insgesamt gern für ihren Inselurlaub Ziele ‘vor ihrer Haustür’: Zu ihren beliebtesten Inseln gehört nur eine Insel außerhalb Europas und die spanischen Inseln sind die gefragtesten mit gleich sechs in den Top 10: Der Europäer beliebteste Insel ist Mallorca – gefolgt von Kreta, Griechenlands größter Insel, und den beiden Kanarischen Inseln Teneriffa und Fuerteventura. Es folgen Lanzarote, die Dominikanische Republik in der Karibik, Gran Canaria, Ibiza, Madeira und schließlich Rhodos. Die Franzosen sind bei ihrer Inselwahl im Vergleich am abenteuerlichsten – vier Inseln außerhalb der EU sind in ihren Top 10 mit Djerba und der Dominikanischen Republik auf den ersten beiden Plätzen. Bei den Briten und Spaniern hingegen finden sich keine außereuropäischen Ziele in den Top 10.

“Inselurlaub ist für viele der ultimative Traum von Urlaub – irgendwie fühlt sich einfach alles ein bisschen weiter weg an. Dieser Traum erfüllt sich aber nicht nur in exotisch-fernen Zielen – vielmehr wählen die Deutschen am liebsten nahe Ziele für ihr Inselglück. Und warum auch nicht: so viele wunderschöne Inseln sind nur einen kurzen Flug entfernt”, erklärt Jörg Burtscheidt, Geschäftsführer von lastminute.de.

Pünktlich zum Start der Ferienzeit können Inselfans jetzt bei lastminute.de aus Last Minute-Angeboten für über 50 Inseln auf der ganzen Welt auswählen. Ob die beliebten Destinationen wie Mallorca und Fuerteventura, Geheimtipps wie Procida und Comino, oder exotische Ziele wie Sansibar und Lombok.

Für den ‘Insel Index’ hat lastminute.de Last Minute Reisebuchungen der letzten zwölf Monate analysiert in: Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien.

Ein Kommentar

  1. Sven sagt:

    Das war ja mal eine Überraschung. Nein Spaß beiseite, ich denke das war klar das Mallorca die beliebteste Insel Europas ist. Bei den ganzen Touristen aus Deutschland und Great Britain nicht weiter verwunderlich.

    Aber die Insel ist auch wirklich sehenswert, vor allem abseits der typischen Touristen Hot-Spots!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.